09.12.2019

Studie zum Zukunftsbild Stromverteilnetze

Die VIVAVIS GmbH hat sich an der „Studie zum Zukunftsbild Stromverteilnetze“ beteiligt, die im Auftrag des Zentralverbandes Elektrotechnik- und Elektroindustrie e.V. (ZVEI) erstellt wurde.

Die Anforderungen an die Verteilnetze der Zukunft werden nicht nur durch die angeschlossenen Erzeugungsanlagen und Verbraucher definiert, sondern auch durch ein verändertes Verhalten von Kunden und dem demografischen Wandel. Das Besondere an dieser Studie ist der Blickwinkel – denn die Anforderungen an die Verteilnetze der Zukunft wurden anhand von dem geänderten Nutzerverhalten der Kunden (Stromkunden) für das Jahr 2030 untersucht.

„Das Ergebnis der Studie bestätigt unseren Kurs, den wir mit VIVAVIS gehen. Ein reiner Ausbau des Netzes wird dem Thema Digitalisierung nicht gerecht und erzeugt unnötige Kosten“, sagt Jörg Schmidtke, Director Business Development der VIVAVIS GmbH. „Die Digitalisierung in der Niederspannung ermöglicht die deutliche effizientere Integration z.B. regenerativer Energien oder e-Mobilität. Damit ergeben sich viele neue Geschäftsmodelle und die Studie gibt hierzu viele Anregungen, wie diese aussehen könnten.

Ein Blick in die Studie lohnt sich. Hier können Sie die Studie downloaden.